Entdecken Sie ein Teil der Niederung von Grimaud, das Jahrhunderte lang, dank seine Kulturen und seine wilde Grünflächen, seinen Reichtum gemacht hat.

Peyron

Das Wort « Peyron » (auf Provenzalisch « Peira » = Stein) bezeichnet die grossen flachen Steine, die damals, den Übergang vom Fluss « La Giscle » ermöglichten.

Die Eschen

Die wunderschönen Baüme, die in diesem Teil der Niederung wachsen sind Eschen. Schon im 11. Jahrhundert, nannte sich das Gebiet der heutigen « Communauté de communes » (Gruppe lokaler Gemeinde) Fraxinetum = Le Freinet, namens dieser Bäume.

© WikimediaImages/Pixabay

Les cannes de Provence

« Les cannes de Provence » sind lokale hohe Gräser, die spontan in Feuchtgebieten wachsen. Menschen kultivieren diese Gräser für diverse Zwecken : damals für Konstruktionen, für das Trocknen von Lebensmitteln, heutzutage für die Herstellung der Zungen von Blasinstrumenten.

Weitere Informationen zu diesem Wanderweg erhalten Sie, wenn Sie sich unseren Plan herunterladen.

Entdecken Sie die Wanderung online

Wanderweg Karte

© Landaarte/Pixabay

Wissenswertes

Ausschilderung des Weges: folgen Sie dem Frosch.

Bitte helfen Sie mit, diesen Ort zu bewahren, und bleiben Sie auf den ausgeschilderten Wegen.

Zu bestimmten Jahreszeiten bleiben das Massiv und somit auch der Wanderweg geschlossen. Informieren Sie sich hier über die Öffnungszeiten des Massivs oder kontaktieren Sie uns gerne unter + 33 (0)4 94 55 43 83.

Der Weg ist leicht zugänglich.

Meine Meinung zu Tripadvisor