Ein Tag, drei Tage, eine Woche oder länger in Grimaud ? Hier sind unsere Vorschläge !
Lassen Sie sich führen und genießen Sie Ihren Aufenthalt in Grimaud !

Brauchen Sie einen Tapetenwechsel für einen Tag, ein Wochenende oder länger ? Sie haben sich entschieden, uns zu besuchen ? Dann haben Sie den ersten Schritt gemacht ! Jetzt liegt es an uns, den zweiten zu machen, um Ihnen einige Anregungen zu geben, wie Ihre Zeit in Grimaud unvergesslich wird. Bestimmt hat Sie die Küste gelockt, als Sie sich gesagt haben « Ich wähle Grimaud für eine Auszeit ! » Das Mittelmeer, das den Golf von Saint-Tropez umspült, ist ein echter Anziehungspunkt der Côte d’Azur und wartet mit vielen Freizeitmöglichkeiten auf…

Und wenn wir Ihnen sagen, dass Sie mit dieser Auszeit zwei Aufenthalte in einem haben werden ?

Port Grimaud, das provenzalische Venedig. © Nico Gomez

Grimaud, der Golf von Saint-Tropez, das ist nicht nur das Meer, die Côte d’Azur… Es ist auch die Provence, Natur, Ausflüge! Vormittags durch ein provenzalisches Dorf bummeln oder durch das Maurenmassiv streifen, bevor Sie am Meer spazieren gehen… Wäre das etwas für Sie? Hier unsere Vorschläge zur Entdeckung von Grimaud und dem Golf von Saint-Tropez an einem Tag, drei Tagen oder länger, wenn es Ihnen gefällt…

Ein Tag

Wir nehmen es Ihnen nicht übel, wenn Sie nur auf Durchreise in Grimaud sind. An einem Tag können Sie bereits das mittelalterliche Dorf und Port Grimaud, das provenzalische Venedig, entdecken.

Lassen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzen und tauchen Sie in das Mittelalter ein … Das Dorf Grimaud ist ein echtes Kleinod des Kulturerbes. Eine Burg mit einzigartigem Blick auf den Golf von Saint-Tropez, eine Kirche, eine Mühle, Kapellen und Gässchen mit dem typischen Flair der Provence und des Mittelalters

Grimaud ist ein sehr geschichtsträchtiger Ort, an einem Vormittag können Sie einigen von dessen Geheimnissen auf den Grund gehen.

Klicken Sie auf das Foto und entdecken Sie Grimaud in Bildern. © Cyril Carpentier

Haben Sie nach dieser Sightseeingtour Hunger ?

Hier finden Sie eine Auswahl an Restaurants in Grimaud oder Port Grimaud, die Ihrem Gaumen zu schmeicheln vermögen !

 

Bitte einsteigen! Es ist Zeit, mit Sébastien im Touristenbähnchen nach Port Grimaud zu fahren ! (in der Saison)

Ein angenehmes Transportmittel, das Sie spazieren fährt und am Eingang von Port Grimaud, dem Klein-Venedig des Var, absetzt.

Klicken Sie auf das Foto und entdecken Sie Port Grimaud in Bildern. © Cyril Carpentier

Port Grimaud, eine fünfzig Jahre alte Lagunenstadt, die der Fantasie eines « verrückten » Architekten – François Spoerry – entsprungen ist. Heute zieht der größte Jachthafen an der Côte d’Azur jedes Jahr Tausende Besucher an.

Die Häuser von Port Grimaud schweben wie bunte Wolken auf den Kanälen dieses provenzalischen Venedigs.

Port Grimaud bei Nacht, ein bezaubernder Anblick. © Instagram @cecile_ici_et_la

Nehmen Sie sich die Zeit für einen Streifzug… Zu Fuß, in Elektrobooten oder in Schuten ! Von Februar bis November können Sie sich vorstellen, wie Marco Polo oder Christoph Kolumbus auf dem Wasser der Lagunenstadt zu gleiten, während Sie die Fischerhäuser entdecken.

Besichtigung von Port Grimaud von den Kanälen aus. © Instagram @cecile_ici_et_la

Achtung, in Port Grimaud müssen Sie sich unbedingt ein Eis gönnen ! Machen Sie sich eine Freude, mehrere Eisdielen bieten Ihnen gerne (leckere) Sorbets oder (köstliche) Eiscremes an.

Lassen Sie sich versuchen ! © Instagram @framewithaview

Und schon ist es Zeit, mit dem Bähnchen wieder zurückzufahren… bis Grimaud ! Verpassen Sie nicht den letzten Aufruf des Touristenbähnchens und setzen Sie Ihre schöne Sightseeingtour in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur fort.

Jetzt sind Sie dran ! Grimaud liegt Ihnen zu Füßen…

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram or Twitter und verpassen Sie keine einzige Landschaft von Grimaud ! Und vor allem… Teilen Sie mit uns Ihre schönen Momente !

#MadeinGrimaud

PS : In unseren Fremdenverkehrsämtern oder hier online finden Sie eine Karte.

Mittelalterliche Gasse des Dorfes. © Grimaud Tourisme

Einige nützliche Informationen :

Fremdenverkehrsamt Grimaud : ganzjährig geöffnet

Fremdenverkehrsamt Port Grimaud : von April bis Oktober geöffnet

Markt in Grimaud : donnerstagvormittags

Markt in Port Grimaud : donnerstag- und sonntagvormittags

Handwerksmarkt in Port Grimaud tagsüber oder abends : April bis September

Touristenbähnchen : von April bis Oktober

Parken in Grimaud und Port Grimaud : von April bis September gebührenpflichtig

Benötigen Sie ein Bett ? Alle unsere Unterkünfte hier..

Drei Tage

Feiertag ? Netter Chef ? Was auch immer der Grund ist, Sie sind jetzt für drei Tage in Grimaud! Und wir sagen Ihnen, wie Sie diese Zeit bestmöglich nutzen können…

1. Tag :

Für diesen ersten Tag schlagen wir Ihnen eine Sightseeingtour zwischen Provence und Natur vor. Ein Augenschmaus…

Das mittelalterliche Dorf Grimaud lässt Sie in die Provence von anno dazumal eintauchen. Typische Häuser, gepflasterte Gässchen, alte Gemäuer, eine Burg und viele andere Baudenkmäler gibt es hier zu entdecken. Zwischen Frühling und Herbst ist das Dorf ein echtes Schmuckstück voller Blumen. Die blühenden Bougainvilleen sind ein fantastischer Anblick !

Hat man Ihnen schon gesagt, dass die Bougainvilleen unglaublich schön sind ? © Instagram @julienfordy

Sightseeing macht hungrig ! Hier eine Auswahl von Restaurants im Dorf, die Sie gerne mit Ihren leckeren Speisen verwöhnen.

 

Was gibt es Besseres nach einem guten Essen als einen entspannenden Spaziergang durch die Natur

Wir haben, was Sie brauchen ! Folgen Sie ab Moulin Saint Roch dem Weg « Pont des Fées ». Nur wenige Schritt vom Dorf entfernt befinden Sie sich mitten im Maurenmassiv. Auf diesem Pfad sehen Sie den Pont des Fées, ein altes Aquädukt für den Wassertransport zum Dorf. Beeindruckt von dem Zauber dieser « Feenbrücke » können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und an die Legende der Feen denken…

Klicken Sie auf das Foto, um den Pont des Fées in Bildern zu entdecken. © Vianney Rudent

Anm. : Sehen Sie geschlossenes Schuhwerk für diesen Ausflug vor, nur mit Flip-Flops ausgerüstet, gestaltet sich das Wandern in der Natur als schwierig.

Ihr erster Tag endet hier und wir lassen Ihnen freie Zeit…

Aperitif, Restaurant, Schlafen …

PS : Besuchen Sie Chloé oder Valérie im Fremdenverkehrsamt, sie geben Ihnen detaillierte Auskünfte für die Entdeckung des Dorfes und zu unseren Wanderwegen.

Alle unsere Ausflugstipps finden Sie online auf Cirwki.

Auszeit in der Natur… © Guillaume Voiturier

2. Tag :

Richtung Port Grimaud, dem Klein-Venedig der Provence.

Farbenfrohe Fischerhäuser entlang der Kanäle der Lagunenstadt … Möchten Sie träumen? Wir kümmern uns um alles…

Nehmen Sie sich die Zeit, um die verschiedenen Plätze, die von Booten gesäumten Kais zu entdecken und steigen Sie an Bord einer Schute oder eines Elektrobootes und durchstreifen Sie die Kanäle. Das Venedig des Var vom Wasser aus zu bewundern ist ein herrliches Erlebnis !

Sonnenuntergang am Port Grimaud © Michael Cordero

Legen Sie eine Pause ein! In Port Grimaud finden Sie mehrere Restaurants. Oder wie wäre es mit einem Picknick am Strand? Sie finden nachfolgend einige Empfehlungen von Restaurants oder Geschäften, wo man gute Produkte kaufen kann.

 

Von Port Grimaud aus können Sie dem Küstenradweg folgen, der von Sainte-Maxime nach Saint-Tropez führt.

Was sagen Sie dazu ? Leihen Sie ein Fahrrad und machen Sie sich auf, unsere Küsten zu entdecken! Wir versprechen Ihnen, es ist super einfach und ein entspanntes Fahren, kein Höhenunterschied !

Der mit Mimosen gesäumte Radweg im Winter… © Grimaud Tourisme

Wir lassen Sie die Küste erobern…

3. Tag :

Aktivitäten sind schön, aber Entspannung auch ! Also bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten an : Faulenzen oder Unternehmungen, damit jeder auf seine Kosten kommt !

Entspannung in der Nähe der Dorfbrunnen © Guillaume Voiturier

Dolcefarniente in der Saison :

Was ist gibt es Besseres zum Entspannen und Erholen als das Meer ? Auf dem Programm steht ein Strandtag unter der Sonne der Côte d’Azur.

Rüsten Sie sich mit Sonnenschirm, Sonnencreme, einem guten Buch und etwas zum Knabbern aus. Mehr brauchen Sie nicht… Lassen Sie die Seele baumeln, mit dem Rauschen des Meeres als Hintergrundmusik.

Sonnenaufgang am Strand « Les Cigales » © Guillaume Voiturier

Dolcefarniente außerhalb der Saison :

Lassen Sie es sich gut gehen, Sie haben es verdient.

Relaxen, Atemübungen, was halten Sie davon ? Yoga ! Ein Augenblick der Entspannung, bei dem man Sie auf der Suche nach Wohlbefinden begleitet. Fred und Sabrina von Pep’s Spirit leiten Sie in Gruppen oder einzeln an. Ihre Chakren werden es Ihnen danken.

Yoga im Morgengrauen… © Prairies de la Mer

Kennen Sie das Sprichwort: « Je mehr man sich entspannt, desto mehr möchte man sich entspannen » ? Eine echte Lebensphilosophie ! Aus diesem Grund schlagen wir Ihnen vor, diesen entspannenden Moment fortzusetzen, indem Sie in unseren verschiedenen Spas relaxen.

Spa, Whirlpool, Massagen… Brauchen Sie noch mehr Argumente, um sich in das Wellnessvergnügen zu stürzen ?

Entdecken Sie alle Orte, die Ihnen Freude und Entspannung versprechen.

 

Aktivitäten in der Saison :

An einem einsamen Strand, Muscheln und Aktivitäten… Es ist schönes Wetter, Sie fühlen sich fit und das Meer ruft… Hier verschiedene Vorschläge, was man alles am Meer machen kann !

Gewinnen Sie etwas an Höhe, der Golf von Saint-Tropez und die Côte d’Azur von oben gesehen, das ist einfach einmalig ! Alain von The Flying Sailor bietet Parasailing-Touren an, um dieses unglaubliche Panorama zu bewundern. Wenn Sie nicht schwindelfrei sind, kein Problem, Sie können sich auch im Wakeboarden oder Wasserski versuchen.

grimaud-village

Wählen Sie Ihre Wassersportaktivität ! © Guillaume Voiturier

Nun, wo Sie das Meer von oben gesehen haben, wie wäre es mit einem Ausflug unter Wasser ? Sie entdecken vielleicht nicht Atlantis, aber das Mittelmeer bietet eine reiche Unterwasserwelt. Lassen Sie sich von der European Diving School führen und sehen Sie sich Wracks oder den Nationalpark Port-Cros an.

Bereit für Entdeckungen ? © European Diving School

Aktivitäten außerhalb der Saison :

Frischluft tanken, sich verausgaben und dabei außergewöhnliche Orte entdecken ? Das lässt sich alles vereinbaren !

JC und Alban von Pep’s Spirit sind da, um Ihre Wünsche nach einer sportlichen Auszeit zu erfüllen. Klassisches Mountainbike oder mit elektrischer Trittunterstützung, Anfänger oder Fortgeschrittene … Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen die Region zu zeigen und passen sich Ihren Bedürfnissen an.

Entdecken Sie wunderschöne Orte, deren Geheimnisse nur Ihre Begleiter kennen…

Sightseeingtouren mit dem Fahrrad © Guillaume Voiturier

Weil man nie genug in der Natur und draußen sein kann, warum nicht Ihre Entdeckung hoch zu Ross fortsetzen ?

Gino vom Reiterhof La Mène ist es eine Freude, Ihnen einen ruhigen Ausritt durch den Wald von Grimaud anzubieten. Und wenn Sie ganz lieb sind, zeigt er Ihnen sogar seinen Hof.

Reitausflüge © Guillaume Voiturier

Möchten Sie noch andere Aktivitäten entdecken ?

Alle Aktivitäten

Hier geht‘s lang, um alle unsere Restaurants zu entdecken und an der Aktivität « bester Appetit » teilzunehmen 😉

Alle Restaurants

Also für was entscheiden Sie sich ? Dolcefarniente oder Aktivitäten ?

Jetzt sind Sie dran ! Grimaud liegt Ihnen zu Füßen…

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram or Twitter und verpassen Sie keine einzige Landschaft von Grimaud ! Und vor allem… Teilen Sie mit uns Ihre schönen Momente !

#MadeinGrimaud

PS : In unseren Fremdenverkehrsämtern oder hier online finden Sie eine Karte.

Freier Blick auf die Burg © Instagram @aurelienferriere

Einige nützliche Informationen :

Fremdenverkehrsamt Grimaud : ganzjährig geöffnet

Fremdenverkehrsamt Port Grimaud : von April bis Oktober geöffnet

Markt in Grimaud : donnerstagvormittags

Markt in Port Grimaud : donnerstag- und sonntagvormittags

Handwerksmarkt in Port Grimaud tagsüber oder abends : April bis September

Parken in Grimaud und Port Grimaud : von April bis September gebührenpflichtig

Benötigen Sie ein Bett ? Alle unsere Unterkünfte hier..

Ein Woche oder länger

Wow, Sie sind für eine Woche oder länger da ? Welch ein Glück ! Sie werden eine herrliche Zeit verbringen !

Für die ersten drei Tage empfehlen wir Ihnen, unsere Vorschläge im Tab « 3 Tage » zu lesen. Von Grimaud bis Port Grimaud mit einem Wellnessprogramm oder Aktivitäten !

Das ist der Moment für die Erkundung des Golfs von Saint-Tropez und unserer Nachbarorte, die Sie garantiert begeistern werden !

Gassin, einer der schönsten Ausblicke auf den Golf © Cyril Carpentier

4. Tag :

Wenn Sie die typischen Dörfer der Provence wie das Dorf Grimaud mögen, dann gefallen Ihnen ganz sicher auch Gassin und Ramatuelle.

Steigen Sie in Ihr Auto, schnallen Sie sich an und nehmen Sie die Straße nach Gassin, das die Auszeichnung « Schönste Dörfer Frankreichs » trägt.

Gassin ist ein malerisches Dorf, das seit dem Mittelalter auf einem kleinen Hügel thront.

Seine Besonderheit ist die Rue de l‘Androuno, die angeblich kleinste Straße der Welt: Sie ist 29 cm breit (ein Schullineal !)

Dieses Dorf bietet eine außergewöhnliche Aussicht auf den gesamten Golf von Saint-Tropez und insbesondere die Burg von Grimaud.

Unser Tipp : Nutzen Sie die Zeit von Mai bis Mitte Oktober, um den bemerkenswerten botanischen Garten L’Hardy-Denonain zu besichtigen. Ein lauschiger Garten auf Terrassen, die von Trockenmauern gestützt werden.

Frau L’Hardy, die ihren Garten liebevoll pflegt © Office de Tourisme de Gassin

Das gefällt Ihnen ? Warten Sie, das ist noch nicht alles ! Die Gemeinde Ramatuelle ist ebenso außergewöhnlich.

Ramatuelle, das spiralförmig angelegte Dorf ! Welch ein Vergnügen, durch die Gässchen zu bummeln, die Place de l’Ormeau und die unter Napoleon III. erbauten Gefängnisse zu entdecken … Genau wie Grimaud und Gassin bietet dieses Dorf einen Blick auf den Golf von Saint-Tropez und sogar einige schneebedeckte Gipfel der Alpen.

Das Dorf Ramatuelle © Cyril Carpentier

Lust auf viel frische Meeresluft? Dann gehen Sie gleich zum Strand L‘Escalet !

Eine der schönsten Ecken des Golfs von Saint-Tropez, die wir Ihnen unbedingt empfehlen möchten! L‘Escalet ist ein kleiner Strand mit urwüchsigem Flair und Blick auf das Cap Taillat.

Vergessen Sie nicht Maske und Schnorchel in der Saison (bzw. den Taucheranzug !), die Unterwasserwelt ist einfach einmalig.

Sie begegnen auch wieder Fred von Pep‘s Spirit und seinem Team, wenn Sie eine Stehpaddel- oder Kajaktour machen wollen. Dies ist das ganze Jahr über möglich !

Unser Tipp : der Spaziergang entlang der Küste vom Strand L‘Escalet bis zur Landenge von Cap Taillat. Nach schweren Bränden im Sommer 2017 ist es uns wichtig, dass unser Gebiet Unterstützung erhält. Die Vegetation beginnt bereits wieder zu wachsen und wenn man dort spazieren geht, unterstützt man all jene, die sich für den Schutz dieses fantastischen Ortes einsetzen.

cap-taillat

Stehpaddeln bis zum Cap Taillat © Riri ou la belle vie

5. Tag :

Fahrt zu den « heiligen » Dörfern (frz. saint)… Sainte-Maxime und Saint-Tropez !

Was gibt es Schöneres als eine Tour durch Sainte-Maxime mit dem Strand mitten im Stadtzentrum ?

Entdecken Sie den modernen Badeort entlang der Route « Architektur des 20. Jahrhunderts » oder mit dem Touristenbähnchen !

Das ganze Jahr über bietet Sainte-Maxime verschiedene Events an : Blumenkorso im Winter, Patronatsfest in der Zwischensaison oder Abendmarkt im Sommer… Ein verlockendes Programm !

Unser Tipp : die Pointe des Sardinaux. Ein kleines Stück Strand, wo man die Unterwasserwelt beobachten oder im Schatten der Kiefern direkt über dem Strand picknicken kann.

Klicken Sie auf das Foto, um Sainte-Maxime in Bildern zu entdecken. © Sainte Maxime Tourisme

Nehmen Sie den Seeweg ! Les Bateaux Verts sorgen dafür, dass Sie viel frische Luft tanken, während Sie von Sainte-Maxime nach Saint-Tropez fahren.

In Saint-Tropez über das Meer angekommen, entdecken Sie den Hafen und den berühmten Glockenturm.

Der ebenso legendäre wie typische Turm ist unübersehbar ! Zwischen dem quirligen Ambiente des Hafens und den gepflasterten Gässchen des Altstadtkerns hat Saint-Tropez viel zu bieten..

Saint-Tropez mit dem berühmten Glockenturm © Cyril Carpentier

Schlendern Sie entlang dem Hafen zur Mole und zum Turm Le Portalet, verlieren Sie sich in den typischen, romantischen Gassen des historischen Zentrums.

Französisch Filmfans erkennen sicherlich Drehorte wieder und nun können Sie auch das Museum der Gendarmerie und des Kinos besuchen. Los geht‘s !

Unser Tipp : die Zitadelle von Saint-Tropez, die das Museum für maritime Geschichte beherbergt. Dieses moderne Museum erinnert an die großen Persönlichkeiten der maritimen Geschichte von Saint-Tropez. Die Zitadelle bietet vor allem einen grandiosen Blick auf die Bucht und das Dorf.

Seinen Abend in Saint-Tropez oder Sainte-Maxime verbringen, das ist die Frage ! Diese beiden Städte bieten mit ihren Häfen, Restaurants etc. eine angenehme Atmosphäre… Man darf nur nicht das letzte Boot verpassen !

Der Hafen von Saint-Tropez, ein Muss © Cyril Carpentier

6. Tag :

Sie brauchen nicht bis ans Ende der Welt zu reisen, um eine paradiesische Insel zu entdecken !

In etwa 60 km Entfernung von Grimaud liegt Porquerolles, eine der Hyèrischen Inseln.

Was die praktische Seite angeht, so können Sie (je nach Saison) von Cavalaire, Le Lavandou, La Londe und der Halbinsel Giens (Hyères) aus, dorthin gelangen.

Auf der Insel werden verschiedene Aktivitäten angeboten : Tauchen, Mountainbike-Verleih, Jetboottouren, Bootsausflüge etc.

Porquerolles ist eine fantastische Insel mit wunderschönen Stränden, kristallklarem Wasser, Wandermöglichkeiten in ungewohntem Ambiente… Was ? Sie glauben es nicht ? Überzeugen Sie sich selber !

Eine der Hyèrischen Inseln… © Hyères Tourisme

Also ? Großartig oder ?! Der Strand Notre Dame wurde übrigens zum schönsten Strand Europas gewählt. Nur das allein !

Und nicht vergessen darf man auch die Calanques L‘Oustaou de Diou, den Spaziergang zum Leuchtturm mit seiner Aussicht… Wirklich, Porquerolles ist einen Besuch wert.

Unser Tipp : Nehmen Sie sich die Zeit und bewundern Sie den Sonnenuntergang vom Moulin du Bonheur aus, einfach atemberaubend.

Strand Notre Dame © Julien Mauceri

7. Tag :

Und am 7. Tag schuf der Golf von Saint-Tropez die Natur…

Die Zeit der Abreise rückt näher… Bestimmt haben Sie wenig Lust wegzufahren, also schlagen wir Ihnen einen letzten Tag rund um die Natur vor, um maximal zu entspannen.

Bevor es wieder nach Hause geht, sollten Sie noch unbedingt die Domaine du Rayol mit dem Garten der mediterranen Landschaften besuchen.

Dieser Garten steht im Kontrast zu den sog. französischen Gärten. Hier gibt es keine strengen Formen, sondern eine freie Gartengestaltung. Arten aus der ganzen Welt, die sich an das milde, mediterrane Klima anpassen können, bilden verschiedene Pflanzengemeinschaften. Der Garten liegt am Rande des Mittelmeers und besticht durch eine herrliche Aussicht.

Führungen, Workshops, Schulungen, Familienaktivitäten und sogar ein umweltfreundliches Restaurant mit frischen und saisonalen Produkten gehören ebenfalls zum Angebot.

Ein Garten mit Meerblick… © Domaine du Rayol

La Garde-Freinet, Le Plan-de-la-Tour, la Croix Valmer : alles Dörfer mitten im Grünen !

Diese im Hinterland oder am Meer gelegenen Orte laden zu einfachen Spaziergängen oder Touren für erfahrene Wanderer ein. Einige tauchen Sie in das Herz des Maurenmassivs, andere führen Sie entlang dem Mittelmeer.

Mithilfe der Karte der Wandermöglichkeiten im Golf von Saint-Tropez können Sie Ihre Lieblingstour finden. Unsere Kollegen geben Ihnen gerne weitere Auskünfte und helfen Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden Strecke. Einige sind auch für Mountainbiketouren geeignet.

Le Plan-de-la-Tour im Herzen des Maurenmassivs © Instagram @aurelienferriere

Unser Tipp : die Wanderung « Kreuz und Fort » in La Garde-Freinet. Bitte sehen Sie gutes Schuhwerk für den Aufstieg zum Kreuz vor. Es sind nur 3 km, aber Durchhaltewillen ist nötig, um einen der höchsten Aussichtspunkte der Gegend zu erreichen. Hier kommt man dem Himmel schon ziemlich nahe !

Das Kreuz von la Garde-Freinet © Entre mer et montagne Photographies

Also, was halten Sie davon ? Ein verlockendes Programm, nicht wahr ?

Im Golf von Saint-Tropez kommen Sie garantiert auf Ihre Kosten, aus welchem Grund Sie auch immer hierher gekommen sind…

Per Telefon, E-Mail, über Facebook oder persönlich stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihnen mehr über Grimaud und den Golf von Saint-Tropez zu erzählen.

Wir haben nur einen Wunsch : dass Ihr Traumurlaub Wirklichkeit wird.

Jetzt sind Sie dran ! Grimaud (und dem Golf von Saint-Tropez) liegt Ihnen zu Füßen…

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram or Twitter und verpassen Sie keine einzige Landschaft von Grimaud ! Und vor allem… Teilen Sie mit uns Ihre schönen Momente !

#MadeinGrimaud

PS : In unseren Fremdenverkehrsämtern oder hier online finden Sie eine Karte.

La Garde-Freinet by night © Entre mer et montagne Photographies

Einige nützliche Informationen :

Karte der Wandermöglichkeiten im Golf von Saint Tropez + Radwege

Der « Mythical » Führer, um den Golf von Saint-Tropez zu entdecken

Die Website von Golfe de Saint-Tropez Tourisme

Fremdenverkehrsamt Grimaud : ganzjährig geöffnet

Fremdenverkehrsamt Port Grimaud : von April bis Oktober geöffnet

Markt in Grimaud : donnerstagvormittags

Markt in Port Grimaud : donnerstag- und sonntagvormittags

Handwerksmarkt in Port Grimaud tagsüber oder abends : April bis September

Parken in Grimaud und Port Grimaud : von April bis September gebührenpflichtig

Benötigen Sie ein Bett ? Alle unsere Unterkünfte hier..