Der Küstenweg zwischen Sainte-Maxime und Port-Grimaud ist ideal zum Flanieren am Meer.

Früher nannte man ihn den Zollpfad, da er ursprünglich von den Zöllnern beschritten wurde, die von dort aus die Küste überwachten. Dieser Weg, der heute kurz davor steht, vollständig von der Gemeinde restauriert zu werden, bietet Zugang zu versteckten Badebuchten, herrlichen Aussichtspunkten und prächtigen Villen und Hotels.